Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
10. Dezember 2018, 10:29:01
Neuigkeiten: Besucht auch unser Trabi-Forum bei Facebook: https://www.facebook.com/groups/342317659145334

Trabiforum  |  Diskussionen  |  Trabant Technik  |  Thema: Wiederinverkehrsetzung Trabant 601 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Drucken
Autor Thema: Wiederinverkehrsetzung Trabant 601  (Gelesen 4617 mal)
Bastle-Oli
Neuling
*
Offline Offline

Beiträge: 1

« am: 19. Dezember 2015, 16:30:53 »

Hallo allerseits

Ich bin der Oli aus Glattbrugg Nähe Zürich. Ich schraube normalerweise Fiat Pandas, wovon ich 4 Stück besitze. Da ich noch aus ärmeren Tagen aus finanziellen Gründen begonnen habe mein Autos selber zu reparieren mache ich mitlerweile eigentlich alles selbst, von Bremsen über Ventilspiel einstellen bis hin zum Kupplungs- oder Motorwechsel. Von daher traue ich mich also durchaus an die Trabitechnik ran, Neuland ist eigentlich nur der Zweitaktmotor, der mir allerdings aus Mofazeiten auch noch einigermassen ein Begriff ist.

Ich hab einen Bekannten dessen Trabi ich nun mit ihm zurück auf die Strasse bringen will. Der Zustand ist soweit gut von der Struktur her. Da ich Trabi-Neuling bin wäre meine Idee, dass ich mich im Forum hier durch alle Reparaturschritte die wir angehen durchfrage, insofern Fragen oder Probleme auftauchen.

Um anzufangen hätte ich da gleich mal deren zwei:

Gibts für den Trabi auch ein Reparaturhandbuch externer Anbieter, so wie z.b. die Etzolds - Buchelis - so wirds gemacht Reihe oder was ähnliches?

Ausserdem hab ich gestern begonnen die Bremszylinder und Beläge zu ersetzen. An sich ja kein Hexenwerk. Ich bin nur etwas unsicher wegen der Bremsleitung, wie fest man die wieder anziehen soll. Mir kam es so vor, als wäre das Material ziemlich weich und müsste relativ sanft angezogen werden. Ist natürlich noch rel. schwierig da ein auf Subjektivität basierendes Statement abzugeben, aber wie fest müssen die angezogen werden damit sie dicht sind aber noch nicht verwürgt?

Ich freue mich auf regen Austausch im Forum hier

Grüsse

Oli
Gespeichert
Seiten: [1] Drucken 
Trabiforum  |  Diskussionen  |  Trabant Technik  |  Thema: Wiederinverkehrsetzung Trabant 601 « vorheriges nächstes »
 


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge